19.05.19        

Festprogramm

Freitag, 24. Mai 2019                   

10:00 Uhr - Abfahrt zum Maienschlagen

10:00 Uhr - Ausschmücken des Festzeltes

14:00 Uhr - Treffpunkt der Jungbuben zum Maienverteilen

17:00 Uhr - Ausschmücken des Festzeltes

...anschließend gemütliches Beisammensein

 

Samstag, 25. Mai 2019

08:30 Uhr - Antreten und Abmarsch zum traditionellen Umzug

11:20 Uhr - Kranzniederlegung am Ehrenmal

14:30 Uhr - Gemeinsames Mittagessen

15:00 Uhr - Königsschießen

20:30 Uhr - Inthronisation; anschließend Krönungsparty mit „6th Avenue“

 

Sonntag, 26. Mai 2019

08:00 Uhr - Wecken durch den Spielmannszug Spellen

14:00 Uhr - Antreten und Abholen des Königspaares

17:00 Uhr - Eintreffen auf der Wiese neben dem Festzelt, Begrüßung, Ehrungen, Großer Zapfenstreich, Parade, Einmarsch in das Festzelt

18:30 Uhr - Für die Stimmung sorgt „6th Avenue Eintritt frei!

 

Montag, 27. Mai 2019

15:30 Uhr - Kaffeetrinken der Damen

Vorverkaufsstellen der Kaffeekarten:

Unterkassierer, Landgasthof Schänzer und Bäckerei Ernsting

Einlass ab 14:00 Uhr ausschließlich mit Kaffeekarte Kaffeegedeck nicht vergessen!

Traditionelle Montagsrunde der Kameraden über 60 Jahre

16:15 Uhr - Buntes Programm mit Überraschungen durch den Thron 2018

19:30 Uhr - Tanzparty mit den DJs Lukas und Marcel  Eintritt frei!

 

 

 

 

  16.05.19        

Bei Wind und Sonnenschein fanden sich zu diesem bunten Nachmittag rund um die
Schützenhalle ca. 65 Kinder mit ihren Eltern ein. Es wurde gehüpft, gespielt, gebaut und
geschminkt.  

Für die Vereinskinder ab 8 Jahren war natürlich das Vogelschießen einer der Höhepunkte und hier ging es spannend her. Der Vogel war in diesem Jahr sehr widerspenstig. Erst wollte der Apfel nicht so recht aufgeben und es machte sich richtig Spannung unter den Thronaspiranten sowie den Zuschauern breit. Und dann hat sich der rechte Flügel geziert und ist erst gefallen, als der linke Flügel schon unten war. Nachdem dann alle Preise abgeschossen waren, startete der Wettkampf um die Königswürde. Und ehe sie sich versah, viel der Rumpf bei Charlotta Woock von der Stange. Aber Charlotta, schon ganz erfahren, nahm gerne die Glückwünsche der Mitstreiter entgegen.  

Zu ihrem König erwählte sie sich Jan Horstkamp.

 Der Kinderthron 2019 setzt sich wie folgt zusammen:

Königin

Charlotta Woock

Jan Horstkamp

Kopf

Tim Wellmann

Lara Wellmann

Zepter

Till Hüser

Luisa Abel

Reichsapfel

Joshua Woock

Frieda Eggert

Rechter Flügel

Paul Hölser

Lena Lensing

Linker Flügel

Lina-Marie Reeh

Nic Stratmann

 

 

 

 

  02.04.19        

 40 Jahre Damenschießgruppe

In diesem Jahr feiert die Damenschießgruppe des BSV „Frohsinn“ Mehr-Ork-Gest ihr 40jähriges Bestehen. Das ist Anlass genug, um einige Aktivitäten für ein Jubiläumsjahr zu planen. So ging es im Februar gemeinsam nach Willingen.


Im März traf man sich zu einem gemütlichen Abend mit Plausch und gutem Essen. Hier möchte sich die Damenschießgruppe auch noch für die Unterstützung durch den Verein bedanken.
 



Bedanken möchte sich die Mitglieder auch bei der Damenwartin Ute Mömken und ihrer Stellvertretung Christa Fierek für die gute Organisation und die ständige Mithilfe bei der Gestaltung des Schießsports.

Interessierte und neugierige Damen jeden Alters sind herzlich eingeladen an einem der Trainingsmontage ab 19:30 Uhr mal herein zu schnuppern.

 

 

 

 

  17.07.18        

Fotos vom Schützenfest sind online

 

 

 

 

  10.07.18        

Leider ist unser Schützenfest in diesem Jahr schon wieder vorbei.

Mit einigen Highlights wird dieses Fest in den Köpfen der Teilnehmer und Besucher bleiben und in vielen Jahren ganz nach dem Motto „Weißt Du noch…?“ freudig darüber gesprochen werden. 

Am Samstagmorgen trafen sich 179 Schützen sowie 43 Spielmannsleute, um durch die Ortschaften Mehr, Ork und Gest zu marschieren. Der erste Weg führte zum König und Kreiskönig Andreas Wellmann mit seiner Königin und Kreiskönigin Silke Wolters-Klein. Hier wurden, nach einer kleinen Stärkung, die neuen Mitglieder vorgestellt, die erstmals in Uniform am Umzug teilnahmen: 

Oliver Nolzen, Felix Becker, Jannik Knipping, Cedric Fink, Fabian Schaffalt, Nico Partenheimer,
Tim Gores, Max Hüser, Alexander Tepass, Nico Messing, Benjamin Ohletz, Bärbel Ernsting,
Monika Buckting, Chiara Woock, Leandra Reeh, Merle Hochstay und Julia Atrak Dehguerdou aus Nizza/Frankreich.

Während der Tankstelle bei Schult, auf dem Mehr, wurde Jakob Schult die Kreisnadel in Gold des Schützenkreises 012 Dinslaken verliehen.

Am Nachmittag begann das Königsschießen mit dem ersten Schuss durch den noch amtierenden König und Kreiskönig Andreas Wellmann.

Beim Schiessen wurden folgende Vogelpreise errungen:

 

Kopf                       Rainer Schmitz                   um 16:05 Uhr mit dem 85. Schuss

Zepter                    Stefan Kampen                  um 16:35 Uhr mit dem 140. Schuss

Reichsapfel             Max Alsdorf                       um 17:10 Uhr mit dem 158. Schuss

Rechter Flügel         Arnd Dorstewitz                 um 17:35 Uhr mit dem 232. Schuss

Linker Flügel           Stephan Knipping               um 18:10 Uhr mit dem 304. Schuss

 

Ohne Pause wurde anschließend mit dem Schießen der Königsanwärter begonnen.

Bei der Nummernvergabe kam es, durch eine erstaunlich hohe Nachfrage, zu Rangeleien. Die vorbereiteten Schießnummern reichten so gerade aus und alle Anwärter gingen hochmotiviert ans Gewehr.

Der Vogel hielt dem erhöhten Druck der reichlich angetretenen Schützen lange stand.

Zum Ende hin blieben 17 Anwärter, die auf den Rumpf des Vogels schossen. Die Spannung stieg. Vor allen Dingen, als einer der Anwärter nach dem dritten Schuss rief: „Ich habe was gesehen“.
Genug Zeit zum Üben hatte er bis dahin...

Zur späteren Stunde gab der Rumpf des Vogels endlich auf. Der am Gewehr stehende Schütze wurde blass, als das Gejubel lautstark los ging. Marco Braßmann holte den Rumpf mit dem 512. um 19:30 Uhr von der Stange. Zu seiner Königin erwählte er sich Annika Klamer.

Zum Throngefolge gehören:
 

Christian Marbes und Sabrin Molketin

Elmar und Ines Hölser

Torben und Nina Langhoff
Silas Bargmann und Kimberly Cox
Marco Launag und Sophia Kaßelmann
André und Mareike Lukas
Simon Claßen und Christin Gehra
Sebastian Klein und Anna Füllbeck

Die Inthronisation des neuen Königpaares erfolgte, nach einer kurzen Vorstellung der einzelnen Thronmitglieder untereinander, gegen 21:30 Uhr. Der Verein war sehr froh, dass er das Zelt in diesem Jahr um ein Board erweitert hatte und sage und schreibe neun (9) Thronpaare ausreichend Platz hatten. 

„Du willst es doch auch. Party erleben – Stimmung pur“ nach diesem Motto arbeitet die bekannte Band „6th Avenue“ und machte ihrem Slogan an diesem Abend alle Ehre.  

Mit dem „Großen Wecken“ durch den Spielmannszug Spellen begann der Schützenfestsonntag. Am Nachmittag traten die Schützen an, um gemeinsam das neue Königspaar abzuholen. Bei aufziehenden Wolken ging der Marsch nach Spellen los. Unterwegs setzte leichter Regen ein und dieser hörte auch bis zum Abmarsch nicht wieder auf. Im Garten von Familie Klamer wurden die Schützinnen und Schützen sowie die Spielmannsleute aus Spellen und Borkenwirthe sehr gut bewirtet.

Um 17:00 Uhr traf die Schützenkompanie auf der Festwiese ein.

 

Hier wurden folgende Mitglieder geehrt: 

Verdienstnadel in Gold vom Rheinischen Schützenbund

Ludger Ketelaar

 

Medaille für Förderung und Verdienste in Silber vom Rheinischen Schützenbund

Dagmar Lehmkuhl, Christoph Nolzen

 

Verdienstnadel des Vereins in Gold

Kurt Alsdorf

 

Verdienstnadel des Vereins in Silber

Pia Awater, Werner Hülser, Klaus Kuckhoff, Bernd Kuckhoff, Wolfgang Wardemann, Christian Knipping, Dominik Knipping

 

Kreisnadel in Silber

Luise Becker, Stephan Knipping, Andreas Wellmann

 

Silberne Ehrennadel des Rheinischen- und des Deutschen Schützenbundes für 25jährige Mitgliedschaft

Ilse Hemming

 

Goldene Ehrennadel des Rheinischen- und des Deutschen Schützenbundes für 40jährige Mitgliedschaft

Dirk Awater, Berthold Buers, Ludger Ernsting, Berthold Hölsken, Jochen Sanders, Reinhard Sanders, Udo Schmitz

 

Ehrennadel des Rheinischen- und des Deutschen Schützenbundes für 50jährige Mitgliedschaft

Walter Schulte-Ortbeck

 

Ehrennadel des Rheinischen- und des Deutschen Schützenbundes für 60jährige Mitgliedschaft sowie Auszeichnung mit der Präsidentenmedaille

Kurt Buers, Hans Hülser, Josef Steeger

 

Anschließend erfolgte der „Große Zapfenstreich“, gespielt vom Spielmannszug Spellen und der Instrumentalgruppe der KLJB Borkenwirthe e. V.. Aufgrund des Gewitters wurde der offizielle Teil nach dem Zapfenstreich abgebrochen.

An diesem Abend wurde bei guter Stimmung zu der Musik der Band „Public Affair“ gefeiert. 

Unter dem Motto „Orker Allerlei“ hatte der Thron 2016/17 und der Vorstand ein kunterbuntes Programm für den Montag zusammengestellt. Und wie bereits im vergangenen Jahr, saß das Publikum bei heißen Temperaturen im Zelt. Hierbei wurden trotz der Hitze gesungen, gestaunt und gelacht und als der Sketch ohne Worte gespielt wurde, herrschte tatsächlich Stille im Festzelt. Zum Ende des Nachmittags gab es einen Jubelschrei beim einem kleinen Gewinner. Das gesamte Zelt freute sich mit ihm - Herzlichen Glückwunsch Julius Giesing. 

Am Abend gaben die DJs Lukas und Marcel wieder alles um das Publikum zum Schwitzen zu
bringen. Nicht, dass das nötig war bei den heißen Temperaturen, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Aber leider ist irgendwann auch dieses Schützenfest zu Ende. 

Und das Fazit dieses Schützenfestes ist, dass oft ungewollt ein Titel vergeben wird, der nicht immer König, sondern auch mal Stöpselsitzer heißen kann. 

 

 

 

 

  01.06.18        

Wir haben einen neuen König!
Die Orker Schützen werden von Marco Brassmann und seiner Königin Annika Klamer regiert.

 

 

 

 

 

   25.02.15        

Gütesiegel Kinderschutz für Voerder Vereine und Verbände

 

 
 
 

Die nächsten Termine...

Fr. 19.10. Kirmeseröffnung  
So. 21.10. Schützen-Oktoberfest in Xanten  

...alle Termine für 2018!